Chiropraktik

Chiro-Praktik kommt aus dem altgriechischen und bedeutet Hand-Praktik.

Die Chiropraktik berücksichtigt die Beziehung der Gelenkflächen (hauptsächlich der Wirbelsäule) und dadurch bedingte Störungen des Zentralen Nervensystems. Sie ist eine alternative Behandlungsmethode und wurde von Daniel David Palmer entwickelt. Ziel ist es, die strukturellen Störungen zu beheben und die Funktionalität wieder herzustellen. Die chiropraktische Behandlung ist das Adjustment. Das ist ein kontrollierter, sehr spezifischer Impuls (u. U. auch Stoß), der mit einem Finger oder der Hand ausgeführt wird. Der Adjust ist auf einzelne gelenkige Verbindungen, unter Berücksichtigung des physiologischen Bewegungsradius, gerichtet, um bestehende Subluxationskomplexe zu korrigieren.

Das Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben!